Drucken

Über das Buch

Haben Sie schon mal was von Reisenden gehört, die in China waren? Abenteuerliche Geschichten, die kaum zu glauben sind? Können Sie sich vorstellen, dass das gleiche passiert, wenn ein Chinese von seiner Reise nach Deutschland erzählt? Dieses Buch erzählt in kurzen Geschichten auf amüsante Weise, wie es einem in einer fremden Kultur ergeht. Dabei scheut es die Autoren auch nicht, humorvoll auf die falsche Denkweise des Lesers hinzuweisen. So wird der Leser sanft dazu gebracht, seine eigenen Denkstrukturen zu verlassen und darüber nachzudenken, was richtig und was falsch ist.

Buchcover

Über die Autoren

Mia Cheng, geboren in der chinesischen Provinz Hubei, lebt seit vielen Jahren in Deutschland. Sie unterrichtet seit über 10 Jahren Chinesisch und hat bereits mehrere Bücher in beiden Sprachen veröffentlicht.

Daniela Konrprobst, geboren in Ingolstadt, hat eine kurze Zeit in China gelebt und dort die Sprache gelernt. Fasziniert von den Menschen und deren einmaliger Kultur reist sie immer wieder hin und schreibt über Alltagssituationen.

Leseprobe

Es schneit

Ein normaler Wintertag in Deutschland. Es beginnt zu schneien, und alle stürmen nach draußen, um den Schnee von den Gehwegen zu räumen. Denn keiner möchte das Gespräch mit seinem Anwalt, weil jemand vor seiner Tür ausgerutscht ist.

 

Ein Wintertag in Südchina. Wenn es einmal schneit, ist es schon etwas Besonderes. Wenn jemand ausrutscht, versammelt sich eine Menge und schimpft: "wenn Du nicht im Schnee laufen kannst, wieso bleibst Du nicht zuhause? Und wenn Du schon ausrutschtst, warum machst Du ausgerechnet vor unserer Tür den Schnee kaputt?"

Beschreibung

Preis: 4,90€

60 Seiten

105 x 148 mm

Bestellung

Bei Interesse melden Sie sich einfach per Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir senden Ihnen ein Exemplar mit Rechnung zu. Bitte geben Sie unbedingt Name, Adresse und Anzahl der Exemplare in der Email an!